Menu

Oscar Hoppe

Eleve

Nach seinem Abitur im Jahre 2014 absolvierte der leidenschaftliche Fußballspieler Oscar Hoppe ein sechswöchiges Praktikum bei der internationalen Filmproduktion „A Dangerous Fortune“ in Irland, Regie: Christian Schwochow. Anschließend wirkte er bei der Spielfilmproduktion „Heute ist nicht alle Tage!“ (Rolle: Student im Ausflugslokal, Regie: Christian Schwochow) mit, um anschließend die 3. Regieassistenz bei der deutschen Kinofilmproduktion „PAULA“ sowie sowie einen Filmauftritt (Rolle: Mann, der Paula zum Tanz auffordert, Regie: Christian Schwochow) anzunehmen.
Schon früh zog es ihn auf die Bühne. So absolvierte er 2008 ein Praktikum bei der Produktion „Emil und die Detektive“ an der Staatsoperette Dresden, wo er schließlich auch die Rolle des Emil Tischbein übernahm ( Regie: Winfried Schneider). Und 2011 wirkte er bei bei den Zwingerfestspielen Dresden als Kurprinz August in der Regie von Dieter Wedel mit. Zuletzt (2015/2016) war er als 2. Regieassistent bei dem Diplomfilm „CLUB EUROPA“ sowie Filmauftritt Rolle: Angestellter Fitnessstudio, Regie: Franziska Margarete Hoenisch (Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit dem ZDF „Das kleine Fernsehspiel“) tätig.
Seit September 2016 studiert Oscar Hoppe Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin.
2017 wird er außerdem bei der Deutsch-Luxemburgischen Serienproduktion „Credo“ in der Rolle des Emil unter der Regie von Christian Schwochow mitwirken.

Oscar Hoppe wirkt mit in:

Das Herz eines Boxers

Philotas & Fräulein Julie - Gastspiel der HfS "Ernst Busch" Berlin