Menu

Barbara Schnitzler

Schauspielerin

Geboren in Berlin. Ihre Ausbildung erhielt sie an der jetzigen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Seit 1977 gehört sie fest dem Ensemble des Deutschen Theaters Berlin an. (Hier spielte sie u.a. in "Die Ratten" und "Einsame Menschen" von Gerhart Hauptmann, "Bitterer Honig" von Shelagh Delaney, "Sugar Dollies" von Klaus Chatten, "Käthchen von Heilbronn" von Heinrich von Kleist, "Ödipus. Stadt" von Sophokles/Aischylos/Euripides, die Titelrolle von Fassbinders "Die bitteren Tränen der Petra v. Kant", den Monolog "Das Jahr magischen Denkens" von Joan Didion.)
2013 hatte ihr Solo-Liederabend "Fahr doch allein Karussell" im Deutschen Theater Premiere, mit dem sie seitdem an verschiedenen Orten gastiert.
Barbara Schnitzler ist durch ein reiches Repertoire eigener Lesungen präsent - von Schiller über Ingeborg Bachmann, Virginia Woolf,  Arthur Schnitzler bis Rilke.
Seit April 2016 spielt sie am Hoftheater den Monolog von Peter Hacks: "Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe" in der Regie von Helfried Schöbel.

Barbara Schnitzler wirkt mit in:

Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe